Wichtige Hinweise zur Pflege der Zähne und zum Umgang mit einer festen Zahnspange

1. Ernährung

  • Vorsicht beim Abbeißen - ggf. Häppchen schneiden! (z.B. bei hartem Brot oder rohem Obst und Gemüse)
  • Genuss von Süßigkeiten (besonders klebrige Kaubonbons, Kaugummi, Caramel, Cola) vermeiden bzw. einschränken

2. Zahnpflege und Pflege der festen Zahnspange


Mit einer festen Zahnspange wird die Mundhygiene umfangreicher und nimmt mehr Zeit in Anspruch!

  • Zähne zuerst vorsichtig mit Spezialzahnbürste ober- und unterhalb der Brackets reinigen
  • danach mit einer Zahnzwischenraumbürste unter dem Bogen die Zahn- und Bracketflächen reinigen

Das Ziel sind saubere Zähne und saubere Brackets und Bänder.
Wenn Zahnbelag besonders an schwer zugänglichen Stellen nicht entfernt wird, kann es zu Entkalkungen der Zähne kommen. Es entstehen unschöne weiße Flecken, die Vorstufe von Karies.

EMPFEHLUNGEN für intensiven Kariesschutz während einer kieferorthopädischen Behandlung

  • mind. 2x täglich Zähneputzen
  • zusätzlich Mundspülung (z.B. Curasept) verwenden, um die Zahnbelagsbildung zu hemmen
  • 2x wöchentlich mit Elmex-Gelee putzen
  • 1/4 jährlich professionelle Zahnreinigung durch geschultes Personal

3. Reparaturen


Trotz vorsichtigem Umgang mit der festen Zahnspange kann es zur Lockerung von Bändern und Brackets kommen.

WAS NUN?
  • schnellstmöglich in der Praxis anrufen und einen Termin für die Reparatur vereinbaren
  • herausgefallene Brackets und Bänder zur Reparatur mitbringen
  • eigene Zahnbürste und Zahnpasta mitbringen

Gelöste Teile NIE selbständig wieder befestigen bzw. entfernen!

HINWEIS:
Auch unter lockeren Brackets und Bändern kann es zu Entkalkung bzw.
Karies an den Zähnen kommen, deshalb Schäden an Apparatur schnell beseitigen lassen!

4. Druckstellen


Zähne sind nach dem Aufbringen bzw. nach Aktivierung der Apparatur ca. 3 - 5 Tage druckempfindlich => besonders an diesen Tagen eher weiche Nahrung zu sich nehmen

Vorübergehende leichte Druckstellen oder Irritationen der Wangenschleimhaut können durch Auftragen des Schutzwachses vermieden bzw. gelindert werden.

Bei starken oder länger andauernden Beschwerden an einzelnen Zähnen sowie bei Entzündungen des Zahnfleisches, die durch störende Spangenteile verursacht werden, bitte sofort einen Praxistermin vereinbaren.